Onlineseminar - Fuhrparkrecht in der anwaltlichen Beratung und Vertretung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an im Verkehrsrecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, insbesondere an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Verkehrsrecht.

Thema

Die Anzahl der Fuhrparks in Deutschland bewegt sich im Millionenbereich. Doch ebenso, wie die Anwahl der Dienstagen und damit verbunden der Fuhrparks steigt, steigen auch die rechtlichen Anforderungen und damit der juristische Beratungsbedarf. Die rechtlichen Besonderheiten bei der anwaltlichen Betreuung von Firmen mit Kfz werden oft unterschätzt. Selbst für Anwaltskanzleien, die Mitarbeitern einen Dienstwagen zur Verfügung stellen, gelten die Besonderheiten.

In dem Seminar werden die wesentlichen Kerngebiete quer durch die Rechtsgebiete des Verkehrsrecht (Verkehrszivilrecht, -versicherungsrecht, -strafrecht, -bußgeldrecht, -verwaltungrecht, /u.a.) praxisnah und aktuell erläutert

Schwerpunkte

Neuerungen im VerkehrsR
Verkehrs- und VersicherungsR
* Sonderschadenrecht für Flotten? Schadenersatz von Anwaltskosten bis Wertminderung
* Versicherungsverträge / Flottenverträge
Halterverantwortung und Halterhaftung
* Rechtliche Grundlagen, Verantwortung und Delegationsmöglichkeiten
* Fahrerlaubnisrecht / Führerscheinkontrolle
* Unfallverhütungsvorschriften (57 DGUV Sachkundigenprüfung, Ein- und Unterweisung)
* Umgang mit Ordnungswidrigkeiten und Zeugenfragebögen
* 31a StVZO Fahrtenbuchauflage

Exkurs:
* E-Bike, E-Mobilität
* Bußgeldübernahme Arbeitgeber für Arbeitnehmer
* Dienstwagenüberlassungsvertrag / carPolicy / Car Allowance

Ihre Referentin
Inka Pichler, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verkehrsrecht, Wiesbaden

Moderation und technischer Support
Marko Böhme, Geschäftsführer VF Seminare, Berlin

Hinweis
Unsere Online-Seminare führen wir mit der Software Adobe Connect durch. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Tonausgabe. Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten sowie Hinweise zur Nutzung. Die Online-Seminare finden live statt und können vollumfänglich zur Pflichtfortbildung gem. §15 FAO genutzt werden.

Kooperation

Seminar der AG Verkehrsrecht in Kooperation mit VF Seminare

Vortragsstunden

5.00 Stunden

Termin

Donnerstag, 24. März 2022, 13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ort

Online

Seminargebühr

Seminargebühr Mitglied AG Verkehrsrecht (netto): EUR190.00

Seminargebühr Nichtmitglied (netto): EUR275.00

Seminarnummer

VK49W1-22

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230