6. Schadenkongress "Autoschaden GeRecht" - Werkstattfreundliches Schadenmanagement

Zielgruppe

Exklusive Veranstaltung für Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e. V. und Mitarbeiter*innen von Autohäusern und Werkstätten sowie Sachverständige.

Thema

Die exklusive Veranstaltungsreihe für Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e. V. und Mitarbeiter*innen von Autohäusern
und Werkstätten sowie Sachverständige wird in diesem Jahr fortgesetzt. Abseits des Tagesgeschäfts lernen sich die mit
der Unfallabwicklung befassten Anwält*innen, Sachverständige und Autohaus-/Werkstattmitarbeiter*innen besser kennen.

Schwerpunkte

(Änderungen vorbehalten)

Moderation: Jan Lukas Kemperdiek, Rechtsanwalt, Hagen

ab 13:00 Uhr Begrüßungskaffee

14:00 - 15:30 Uhr
Profitables Unfallgeschäft: Gemeinsam geht es besser
Joachim Otting, Rechtsanwalt, rechtundraeder, Hünxe

15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause

16:00 - 17:30 Uhr
Human Excellence
Ulf Zinne, EntscheidungsFINISHER, Hamburg

17:30 - 18:00 Uhr
Ans Lenkrad oder auf den Rücksitz: Wohin gehören Autohäuser bei der Schadenabwicklung?
Dominik Bach-Michaelis, Vorstand e.Consult AG, Saarbrücken

18:00 - 18:15 Uhr Epilog

Die Veranstaltung ist exklusiv Mitgliedern der AG Verkehrsrecht vorbehalten. Alle teilnehmenden Rechtsanwält*innen müssen Mitglied der AG sein/werden. Der Kanzleipreis von 89,00 EUR gilt für alle Teilnehmenden AG-Mitglieder aus einer Kanzlei.
Für Mitarbeiter*innen von Autohäusern und Werkstätten und Sachverständige ist die Teilnahme kostenfrei.
Bitte melden Sie alle Teilnehmenden an. Vielen Dank!

Tagungsort und Übernachtungsmöglichkeiten:
Radisson Blu Hotel Dortmund* Tel. 0231/10860 * www.radissonhotels.com/de-de/hotels/radisson-blu-dortmund

WICHTIGE INFORMATION FÜR IHREN SEMINARBESUCH
Für den Besuch dieser Veranstaltung gilt – vorbehaltlich etwaiger Verschärfungen – die 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen). Bitte legen Sie entsprechende Nachweise vor Veranstaltungsbeginn vor. Zugangsbeschränkungen und ggf. notwendig werdende Teilnehmerreduzierungen/Absagen aufgrund behördlicher Anordnung müssen wir uns allerdings weiter vorbehalten. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Vielen Dank! Für den Fall der coronabedingten Absage der Veranstaltung bemühen wir uns um eine Online-Alternative!

Kooperation

Eine Veranstaltung im Namen und auf Rechnung der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V.. (Gemäß § 4 Nr. 22a) UStG ist der Tagungsbeitrag von der Umsatzsteuer befreit.)

Vortragsstunden

3.50 Stunden

Termin

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ort

Dortmund

Seminargebühr

Kanzleipreis - 1. Teiln. aus einer Kanzlei: EUR89.00

kostenfreie Teilnahme - weiterer Teiln. Kanzlei: EUR0.00

kostenfreie Teilnahme - MA Autohaus/Werkstatt: EUR0.00

kostenfreie Teilnahme - Sachverständige/r: EUR0.00

Seminarnummer

SKA1ES-21

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230