Prozesstaktik im Verkehrszivilprozess (ggf. als Onlineseminar!)

Zielgruppe

Im Verkehrsrecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die insbesondere mit der Abwicklung von Haftpflichtfällen - beschäftigt sind, vor allem Fachanwältinnen und Fachanwälte für Verkehrsrecht

COVID19-Information:
Sollte eine Durchführung der Veranstaltung in Präsenzform nicht möglich sein, bieten wir diese Veranstaltung als Onlineseminar (ggf. verkürzt) an!
Bitte geben Sie uns bei der Buchung im Schritt 4 (Mitgliedschaften) an, ob Sie nur an der Präsenzveranstaltung teilnehmen oder im Fall einer Absage auch an der Online-Veranstaltung teilnehmen würden. Interessenten, die ausschließlich Online teilnehmen würden, geben dies bitte auch dort an. Wir halten Sie auf dem Laufenden und danken für Ihr Verständnis!

Thema

Wie setze ich die Interessen der Mandantinnen und Mandanten am erfolgreichsten durch? Die Rechtslage kann die Anwältin bzw. der Anwalt nicht beeinflussen, wohl aber die Optimierung der Maßnahmen im Interesse der Mandantinnen und Mandanten. Prozessgewinnchancen erhöhen und die Zufriedenheit der Mandantinnen und Mandanten sicherstellen - in Zeiten, in denen die Anwaltschaft zunehmend der Konkurrenz mit anderen Dienstleistungsanbietern ausgesetzt ist, gewinnt dies weiter an Bedeutung.

Schwerpunkte

* Taktisches Verhalten gegenüber dem Versicherer bei außergerichtlicher Regulierung
* Prozesstaktische Überlegungen zu Klageanträgen
* Eigenes Verhalten gegenüber Gericht, Gegnern/-innen und Zeugen/-innen
* Durchsetzungsmethoden im Gerichtstermin, Beweisaufnahme und -würdigung
* Ablehnung von Gericht und Sachverständigen
* Taktische Überlegungen bei der Berufung
* Haftpflichtprozess aus der Sicht der/des Geschädigten und aus der des Versicherers
* Kleine Rollenspiele für die praktische Umsetzung gegenüber dem Gericht

Ihre Referenten
Christian Funk, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Saarbrücken
Andy Ziegenhardt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Erfurt

Ihre Tagungsleitung
Dr. Klaus Schneider, Rechtsanwalt und Notar, Langenhagen

Tagungsort
Crowne Plaza Hannover Schweizerhof * Tel. 0511/34950 * www.schweizerhof-hannover.de
* begrenztes Zimmerabrufkontingent (EZ/ÜF 109,00 EUR), abrufbar bis zum 10. Februar 2021(Stichwort: AG Verkehrsrecht)

WICHTIGER HINWEIS ZU DEN SEMINARUNTERLAGEN
Wir verzichten künftig aus Nachhaltigkeitsgründen auf gedruckte Seminarunterlagen. Sie erhalten das Seminarskript am Vortag der Veranstaltung als PDF-Dokument per E-Mail. Pro eingespartem Skript spenden wir einen Baum für ein gemeinnütziges Projekt. Helfen Sie uns dabei, Gutes zu tun!
Möchten Sie vor Ort ein gedrucktes Seminarskript? Sie können im Anmeldeprozess eine Druckversion zum Preis von 10,00 EUR netto bestellen, die wir Ihnen vor Seminarbeginn aushändigen.

Kooperation

Seminar der AG Verkehrsrecht in Kooperation mit VF Seminare

Vortragsstunden

5.00 Stunden

Termin

Freitag, 12. März 2021, 13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ort

Hannover

Seminargebühr

Seminargebühr Mitglied AG Verkehrsrecht (netto): EUR190.00

Seminargebühr Nichtmitglied (netto): EUR275.00

Seminarnummer

VK07HA-21

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230