Unfall mit Kindern

Zielgruppe

Im Verkehrsrecht oder Versicherungsrecht tätige Rechtsanwälte/-innen und Mitarbeiter/-innen von Versicherungen, die im Rahmen der Regulierung von Personenschäden tätig sind, insbesondere Fachanwälte für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht

Thema

Unfälle mit Kindern sind nicht nur Tragödien für die Beteiligten, sondern bergen auch eine Vielzahl von juristischen Problemen. Es gilt, nicht nur haftungsrechtliche Sonderregelungen zu beachten, vielmehr eröffnen sich, namentlich bei schweren Unfällen mit bleibenden körperlichen Schäden, alle rechtlichen Probleme der Schadenregulierung, sowohl was die Haftung dem Grunde als auch der Höhe nach anbelangt. Die Begleitung eines geschädigten Kindes in der Schadenregulierung kann sich durch dessen gesamtes Leben ziehen und stellt damit an die Anwältin bzw. den Anwalt des geschädigten Kindes sehr hohe Anforderungen. Das Seminar gibt einen Überblick über die relevanten Aspekte der Schadenregulierung.

Schwerpunkte

* Das Kind als Schädiger/als Geschädigter
* Haftung der Eltern
* Haftungssituationen im Straßenverkehr
* Abfindungsvergleich
* Kapitalisierung
* Einzelne Schadenpositionen: Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden, vermehrte Bedürfnisse
* Hinterbliebenengeld

Ihr Referent
Nicolas Eilers, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Groß-Gerau

Ihre Tagungsleitung
Dr. Klaus Schneider, Rechtsanwalt und Notar, Langenhagen

Tagungsort
Crowne Plaza Schweizerhof Hannover * Tel. 0511/34950 * www.schweizerhof-hannover.de
* begrenztes Zimmerabrufkontingent (EZ/ÜF 109,00 EUR), abrufbar bis zum 02. November 2022 (Stichwort: AG Verkehrsrecht)

WICHTIGER HINWEIS ZU DEN SEMINARUNTERLAGEN
Wir verzichten aus Nachhaltigkeitsgründen auf gedruckte Seminarunterlagen. Sie erhalten das Seminarskript am Vortag der Veranstaltung als PDF-Dokument per E-Mail. Pro eingespartem Skript spenden wir einen Baum für ein gemeinnütziges Projekt. Helfen Sie uns dabei, Gutes zu tun!
Möchten Sie vor Ort ein gedrucktes Seminarskript? Sie können im Anmeldeprozess eine Druckversion zum Preis von 10,00 EUR netto bestellen, die wir Ihnen vor Seminarbeginn aushändigen.

WICHTIGE INFORMATION FÜR IHREN SEMINARBESUCH
Die Veranstaltung wird unter den zum Veranstaltungsdatum geltenden gesetzlichen Zugangsregeln durchgeführt. Wir informieren alle Teilnehmenden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn. Etwaig erforderliche Nachweise legen Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn vor. Zugangsbeschränkungen und ggf. notwendig werdende Teilnehmerreduzierungen/Absagen aufgrund behördlicher Anordnung müssen wir uns allerdings weiter vorbehalten. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Vielen Dank! Für den Fall der coronabedingten Absage der Veranstaltung bemühen wir uns um eine Online-Alternative!

Kooperation

Seminar der AG Verkehrsrecht in Kooperation mit VF Seminare

Vortragsstunden

5.00 Stunden

Termin

Freitag, 02. Dezember 2022, 13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ort

Hannover

Seminargebühr

Seminargebühr Mitglied AG Verkehrsrecht (netto): EUR190.00

Seminargebühr Nichtmitglied (netto): EUR275.00

Seminarnummer

VK12HA-22

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230