Mitgliederversammlung der AG Verkehrsrecht des DAV e.V. 2021

Zielgruppe

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V. lädt ihre Mitglieder herzlich zur Teilnahme an der Online-Mitgliederversammlung ein.

Die Mitgliederversammlung der AG Verkehrsrecht (nur für Mitglieder der AG) wird ausschließlich online durchgeführt. Sofern Sie sich im Rahmen der Buchung der Tagung zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung angemeldet haben, sind Sie bereits registriert. Eine erneute Anmeldung ist nicht nötig!

Bitte geben Sie bei der Buchung unbedingt Ihre DAV-Mitgliedsnummer an. Sie finden diese auf dem Adressetikett des Anwaltsblattes oder auf Ihrem Mitgliedsausweis. Vielen Dank!

Thema

Die Mitgliederversammlung gibt mit dem Geschäftsbericht Auskunft über die Arbeit der vergangenen beiden Jahre. Es wird zudem der Geschäftsführende Ausschuss neu gewählt.

Hinweis
Die Mitgliederversammlung wird mit der Software Adobe Connect durchgeführt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Tonausgabe. Wir empfehlen die Teilnahme an einem Desktop-PC oder Laptop! Spätestens am Vortag der Veranstaltung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten und den Link zur virtuellen Mitgliederversammlung.

Schwerpunkte

Tagesordnung:

TOP 1 Begrüßung durch den Vorsitzenden des Geschäftsführenden Ausschusses
TOP 2 Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden des Geschäftführenden Ausschusses
TOP 3 Kassenbericht des Schatzmeisters
TOP 4 Bericht der Kassenprüfer
TOP 5 Aussprache zu den Punkten 2 bis 4
TOP 6 Entlastung des Geschäftsführenden Ausschusses
TOP 7 Wahl des Geschäftsführenden Ausschusses
TOP 8 Wahl zweier Kassenprüfer/Kassenprüferinnen
TOP 9 Änderung der Geschäftsordnung: Ergänzung/Anpassung von § 6*
TOP 10 Bericht über die Werbemaßnahmen der Arbeitsgemeinschaft
TOP 11 Verschiedenes


*Information zu TOP 9:
Der Geschäftsführende Ausschuss schlägt vor, § 6 der Geschäftsordnung auf Empfehlung des DAV-Vorstands vom 25. Februar 2021 wie folgt zu ergänzen/anzupassen:
1. Ermöglichung von virtuellen Mitgliederversammlungen der Arbeitsgemeinschaft
In § 6 der Geschäftsordnung wird ein neuer Abs. 5 mit folgendem Inhalt eingefügt:
„(5) Der Geschäftsführende Ausschuss kann beschließen, die Mitgliederversammlung vollständig virtuell durchzuführen oder es den Mitgliedern zu ermöglichen, an der Mitgliederversammlung ohne Anwesenheit am Versammlungsort teilzunehmen und Mitgliederrechte im Wege der elektronischen Kommunikation auszuüben (teilweise virtuelle Mitgliederversammlung). Wird ein virtuelles Format beschlossen, ist dies in der Einladung bekannt zu geben.“
2. Flexibilisierung der Einladungsform
In § 6 Abs. 3 der Geschäftsordnung wird folgende Änderung vorgenommen:
Satz 2 „Die Einberufung ist im Anwaltsblatt zu veröffentlichen.“ wird gestrichen.
Stattdessen wird folgender neuer Satz 2 eingefügt:
„Die Einberufung erfolgt durch einfache Mitteilung an die Mitglieder. Die Bekanntgabe im Anwaltsblatt genügt.“


Anträge von Mitgliedern sind auf die Tagesordnung zu setzen, wenn sie spätestens 21 Tage vor der Mitgliederversammlung dem Geschäftsführenden Ausschuss vorliegen und von mindestens 10 Mitgliedern unterstützt werden. Bitte richten Sie Ihre Anträge an den Deutschen Anwaltverein e.V., Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht, Littenstr. 11, 10179 Berlin

Zeit
Freitag, 23. April 2021 ab 18:00 Uhr

Kooperation

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V.

Vortragsstunden

2.00 Stunden

Termin

Freitag, 23. April 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort

Online

Seminargebühr

Standardpreis: EUR0.00

Seminarnummer

VAT1MV-21

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230