12. DAV-VerkehrsAnwaltsTag 2024 - Onlineveranstaltung

Zielgruppe

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V. lädt ihre Mitglieder herzlich zur Teilnahme an der Jahrestagung ein.
Darüber hinaus richtet sich die Tagung an alle Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, insbesondere an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Verkehrsrecht. Auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Versicherungen mit verkehrsrechtlichem Schwerpunkt sind die vielfältigen Themen interessant.

Die Veranstaltung wird live aus Hamburg übertragen. Zur Präsenzveranstaltung gelangen Sie hier: zum Präsenz-VAT

Thema

Die Tagung wird hybrid durchgeführt, wir übertragen die Vorträge der Präsenzveranstaltung live aus Hamburg! Die Onlineteilnehmer können natürlich per Chat oder Liveschaltung ihre Fragen und Anmerkungen an die Vortragenden übermitteln.

Hinweis
Unsere Onlineveranstaltungen führen wir mit der Software Adobe Connect durch. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Tonausgabe. Die Onlineseminare finden live statt und können vollumfänglich zur Pflichtfortbildung gem. §15 FAO genutzt werden. Spätestens am Vortag der Veranstaltung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten und den Link zum virtuellen Seminarraum.

Schwerpunkte

Fachprogramm (Änderungen vorbehalten - den genauen Tagungsablauf geben wir rechtzeitig bekannt)

Die Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des Bundesgerichtshofes in Verkehrssachen
Oliver Klein, Richter am Bundesgerichtshof, VI. Zivilsenat, Karlsruhe (angefragt)

Die Rechtsprechung des 4. Strafsenates des Bundesgerichtshofs in Verkehrssachen
N.N.

Aktuelles zum Verkehrsversicherungsrecht
Dr. Carla Burmann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht und Medizinrecht, Berlin

Grenzwerte beim Cannabiskonsum
PD Dr. rer. nat. Stefanie Iwersen-Bergmann, Bereichsleiterin, Forensische Toxikologin GTFCh, UKE Hamburg

Gebühren im Verkehrsrecht
Norbert Schneider, Rechtsanwalt, Monschau

Schnittmengen Arzthaftung im Verkehrsrecht
Tanja Mannschatz, Rechtsanwältin und Mediatorin, HDI Versicherungs AG, Köln

Der Regress des Arbeitgebers nach § 6 Entgeltfortzahlungsgesetz
Herbert Lang, Rechtsanwalt, Vorsitzender Schiedsstelle VOH e.V., München



Vortragszeiten
Freitag, 19. April 2024 - 13:15 - ca 17:15 Uhr (3 Std. gem. FAO)
Samstag, 20. April 2024 - 09:30 - ca. 15:45 Uhr (4,5 Std. gem. FAO)

Hinweis: Die in die Tagung eingebettete Mitgliederversammlung wird ausschließlich in Präsenz durchgeführt. Eine Onlineteilnahme ist leider nicht möglich. Wir bitten um Beachtung!

#seminar Verkehrsrecht 2024 #Fortbildung Verkehrsrecht #§15 FAO #§15 FAO Verkehrsrecht #Weiterbildung Verkehrsrecht #Fachanwaltsseminar Verkehrsrecht #Verkehrsanwalt #Fachanwalt Verkehrsrecht #Anwaltsfortbildung #online-seminar #onlineseminar #vf-seminare #seminare VF #Anwaltsseminar Verkehrsrecht 15 FAO #Verkehrsanwältin #Fachanwältin Verkehrsrecht #Fortbildungsseminar Verkehrsrecht #Tagung Verkehrsrecht #Präsenzseminar #verkehrsrecht

Kooperation

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins e.V.

Vortragsstunden

7.50 Stunden

Termin

Freitag, 19. April 2024, 13:15 Uhr - Samstag, 20. April 2024, 15:45 Uhr

Ort

Online

Seminargebühr

Mitglied AG Verkehrsrecht - gesamt (7,5 Std.): EUR200.00

Mitglied AG Verkehrsrecht - nur Freitag (3 Std.): EUR100.00

Mitglied AG Verkehrsrecht - nur Samstag (4,5 Std.): EUR130.00

Neumitglied - gesamt (7,5 Std.): EUR0.00

Neumitglied - nur Freitag (3 Std.): EUR0.00

Neumitglied - nur Samstag (4,5 Std.): EUR0.00

Nichtmitglied - gesamt (7,5 Std.): EUR250.00

Nichtmitglied - nur Freitag (3 Std.): EUR150.00

Nichtmitglied - nur Samstag (4,5 Std.): EUR180.00

Seminarnummer

VAT1Web-24

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Bitte melden Sie sich einfach! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Bild Böhme
Marko Böhme

Fon 030 513031230